See-Führerschein

Die vollständige und korrekte Bezeichnung lautet: Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen (SBF See)

Unterrichtsformen

Theorie-Unterricht:

abwechslungsreicher 1,5-Tages-Kurs, entweder als Präsenzkurs oder als interaktives live-Webinar oder als Online-Kurs.

Präsenzkurs:

Der Unterricht besteht aus dem Basiskurs an einem Samstag (9.00 bis 15.00 Uhr) und dem Navigations-Unterricht (der in der Regel darauf folgende Freitag 17.00 bis 22.00 Uhr).

Die beiden Unterrichtseinheiten müssen nicht unmittelbar hintereinander liegen, sondern können flexibel gewählt werden.

Live-Webinar:

Der Unterricht besteht aus dem Basiskurs an einem Samstag (9.00 bis 15.00 Uhr) und dem Navigations-Unterricht (Sonntag 9.00 bis 15.00 Uhr)

Online-Kurs:

Für alle Fans von Online-Unterricht gibt es die Möglichkeit von Online-Theorie. Hier gibt es den wahrscheinlich besten Online-Unterricht für Bootsführerscheine. Lernen zu jeder Zeit – beliebig schnell. 
Online-Theorie findet in Kombination mit einem ca. 5-stündigen Präsenz-Unterricht an einem Freitag-Abend statt, an dem Navigations-Aufgaben für die Prüfung geübt und vertieft werden.

Die Praxisausbildung:

Wir schulen mindestens 4 Zeitstunden auf dem Boot bis die Prüfungsreife erreicht ist. Alle Fahrstunden sind inklusive.

Preise

1 Teilnehmer: 549,- EUR

Weitersagen lohnt sich:

2 Teilnehmer: 521,55 EUR pro Person
3 Teilnehmer: 494,10 EUR pro Person
4-5 Teilnehmer: 466,65 EUR pro Person
ab 6 Teilnehmer: 439,20 EUR pro Person
Behörden, Vereine etc. bitte Sonderkonditionen anfragen.

Im Kurspreis enthalten

* 1,5-Tages-Basis-Kurs Theorie und Navigation (Präsenz oder Webinar)
* alternativ Zugang zum Online-Trainer bei Buchung von Online-Kurs
* Lehrmaterial, alle Prüfungsfragen
* Leinen für die Knotentrainings, Seekarten und Navigationsbesteck (Kursdreiecke und Zirkel für die Navigation
* Praxisausbildung mit mindesten 4 Zeitstunden
* gute Erreichbarkeit, flexible Trainingszeiten
* Organisation der Prüfungsanmeldung (lediglich Prüfungsgebühren müssen selbst an das Prüfungsamt gezahlt werden, diese sind nicht im Kurspreis enthalten)
Keine zusätzlichen Kosten. Alles ist transparent von Beginn an!

Details

Der Sportbootführerschein See ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten auf den Seeschifffahrtsstraßen und in der 3-Seemeilen-Zone. Vorgeschrieben für Boote über 15 PS aber ohne Längenbeschränkung.

Voraussetzungen

* Mindestalter 16 Jahre (15 Jahre und 9 Monate am Tag der Zulassung)
* Abgabe Original-Antrag zur Prüfung mit Unterschrift (siehe Download-Bereich)
* Ärztliches Attest auf Original Formular ausgefüllt (siehe Download-Bereich)
* Kopie des gültigen Kfz-Führerscheins oder Führungszeugnisses (nicht bei Minderjährigen). Am Prüfungstag im Original mitbringen.
* aktuelles Passbild ohne Kopfbedeckung (35 mm x 45 mm)
* rechtzeitige Zahlung der Prüfungsgebühren an das Prüfungsamt (14 Tage vor Prüfung)

Die Theorie-Prüfung

In der theoretischen Prüfung werden Kenntnisse in folgenden Themenbereichen abgefragt (Multiple-Choice-Fragebogen):
* Navigation
* Spezifische Fragen zum Seeschifffahrtsrecht
* Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung und Schifffahrtsordnung Emsmündung
* Nautischen Veröffentlichungen
* Signale, Gebots- und Verbotszeichen, Ausweichregeln, Lichterführung
* Kollisionsverhütungsregeln
* Verhaltenspflichten

Praktische Prüfung

* Pflichtmanöver: Ablegen mit Antriebsmaschine, Anlegen mit Antriebsmaschine Mensch-über-Bord-Manöver mit Antriebsmaschine
* Sonstige Manöver: Fahren nach Kompass-Kurs, Kreuzpeilung, Kursgerechtes Aufstoppen, Wenden auf engem Raum, Anlegen einer Rettungsweste, Manöverschallsignale
* Knoten

Prüfungsgebühren

See-Führerschein 145,39 EUR zuzügl. Prüfungsfahrt 30,00 EUR inkl. MwSt. Rechnungsstellung erfolgt durch die Bootsschule vor der Prüfung.

Wir unterstützen aktiv bei der Prüfungs-Organisation und Anmeldung